Beautynews: Benecos

Mittwoch, 6. Februar 2013 | |

Hallo ihr Lieben,


soeben ist bei mir die Pressemitteilung von Benecos.
Ich habe euch ja neulich erst einen Blush vorgestellt und euch da auch geschrieben, dass das leider auch der einzig erhältliche ist und allgemein das Sortiment übersichtlich ist.
Wie es scheint hat Benecos mich erhört "Haaalleluja". Nein Spaß, aber ich finde es echt cool, dass sie ihr Sortiment erweitern werden.

Folgende Produkte gibt es laut der Mitteilung im Frühjahr 2013

Neues Compact Powder, neue Monolidschatten uuuund Blushes Blushes Blushes

Jetzt lasse ich einfach mal Bilder sprechen

Zuerst die Monolidschatten 
 photo benecos13mono_zps60dfeaeb.png
Das sagt Benecos:

Bei den neuen Mono Eyeshadows darf sich ausgetobt werden, „lucky sky“ beschreibt ein klares, mattesHellgrau mit dezent lila-bläulichen Einschlag, „dusty street“ sorgt für verführerische Smoky Eyes,das dunkle Violett „happy hour“ sorgt für einen aufregenden Augenaufschlag und „so what?“ ist einschimmernder Farbton zwischen braun und gold.
 Mono Eyeshadow, 2 g e, UVP 2,99€


Interessant finde ich vorallem So What, Dusty Street und Lucky Sky. Bei Happy Hour bin ich mir noch nicht so ganz sicher, aber das liegt eher daran, dass ich persönlich bei mir Lila nicht so sehr mag!
Weiter gehts mit den Compact Powders

 photo benecos13powder_zps1885a945.png

Das sagt Benecos:

Die Compact Powder sind in drei unterschiedlichen Farbnuancen erhältlich und sorgen für einen ausgeglichenen Teint. Aufgetragen wird der Compact Powder mit Puderschwämmchen oder Puderpinsel.Es reichen bereits wenige Pinselstriche für einen mattierenden und geklärten Effekt. Für den mittleren Hauttyp wird der Ton „sand“ empfohlen, dunkle Hauttypen greifen bei „beige“ zu. Aber auch helleHauttypen kommen mit dem Ton „porcelain“ nicht zu kurz, dazu gibt es passend den Concealer in derNuance „light“, ebenfalls neu im Sortiment.
Compact Powder, 9g, UVP 4,99€

Werde ich auch aufjedenfall mal ausprobieren und ich denke das Sand meinen Hautton treffen wird. Ich bin gespannt

Und jetzt die Blushes (meine Highlights)
 photo benecos13blush_zps1598cffc.png
Wieder die Mitteilung von Benecos:
Auch die Blush Powder können leicht mit einem Rougepinsel aufgetragen werden. Die drei sehr unterschiedlichen Farbtöne für jeden Hauttyp sorgen für einen frischen, zarten Teint. Der Ton „mallow
rose“, ein kräftiger mauvig-roséner-farbener Rougeton, passt vor allem zu hellen Hauttypen und zaubert einen frischen, rosigen Look, „sassy salmon“ beschreibt einen frechen Pfirsichton für warme
Hauttypen, „toasted toffee“, ein rosenholziges Rouge, das für einen natürlich gebräunten Look sorgt.
Hier gilt die Regel: Je dunkler der Hauttyp, desto dunkler darf auch der Rougeton sein.

Blush Powder, 5,5 g e, UVP 3,99€

Dazu sag ich nur: ICH WILL SIE ALLE HABEN!!! Ich finde alle Farbe super. Außerdem hat Benecos anscheinend auch das Design verändert, wie ich finde seeehr positiv.



Und zu guter letzt kommen einige Pinsel ins Sortiment auf die ich auch sehr gespannt bin
 photo benecos13brush_zpsccb3e081.png

Ehrlich gesagt erinnert mich die Aufmachung der Pinsel total an die Pinsel von EcoTools, bei denen ich mir schon länger überliege sie mir zu holen. Aber ich denke jetzt warte ich noch ein bisschen.
Mich interessieren alle außer der Schwammapplikator. Hierfür habe ich leider keine Preisinfo bekommen.

Außerdem habe ich die PR-Beauftragte von Benecos gebeten, mir eine Liste zu mailen, in welcher alle Läden die Benecos führen, aufgeführt sind. Sobald die da ist, sag ich euch Bescheid.

Was über Benecos auch wichtig ist zu wissen, dass alle Produkte mit dem BDIH-Zertifikat ausgezeichnet sind, was bedeutet  das es sich bei Benecos um Produkte aus kontrollierter Naturkosmetik handelt. Ich finde dieser Aspekt sollte immer berücksichtigt werden

So, das wars von meiner Seite über die Produkte, sobald ich sie testen konnte folgt neues.

Welches Produkt sagt euch beim ersten Blick total zu? Findet ihr Naturkosmetik interessant?

Wünsche euch einen schönen Abend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.